Zwiebel Esslingen: Der Dicke Turm hat dicke Freunde
Der Dicke Turm hat dicke Freunde
25. Dezember 2015
Zwiebel: Der Dicke Turm wacht
Der Dicke Turm wacht gut über seinen Wein
25. Dezember 2015

Ansturm auf den Dicken Turm

Zwiebel: Unterschriftenaktion

Ansturm auf den Dicken Turm

(r) Im Rahmen des Tags des offenen Denkmals bot die Initiative Turmwächter Führungen durch den Dicken Turm an. Und das ehrwürdige Gemäuer erlebte einen Ansturm, wie es ihn wohl lange nicht mehr gesehen hatte. Da immer nur maximal 25 Leute bei einer Führung aus brandschutzrechtlichen Gründen teilnehmen konnte bildeten sich lange Schlangen und statt der vorgesehenen 4 Führungen wurden 15 Gruppen – insgesamt also rund 375 Leute – von dem Turmwächter-Team durch den Turm geführt. Die vor dem Eingang Wartenden wurden in der Zeit bestens von Thorsten Helmcke über die Historie der Burgmauern und des Dicken Turms informiert.

Er erklärte auch die Entstehung der Initiative: „Die Turmwächter sind aus einer Facebook-Gruppe heraus entstanden und haben es sich zur Aufgabe gemacht, dafür zu sorgen, dass dieses ehrwürdige Wahrzeichen der Stadt wieder in einen guten Zustand gebracht wird und wieder erlebbar wird. Der Dicke Turm soll einer dauerhaften bürgernahen Nutzung zugeführt werden.“ Viele drückten spontan ihre Anerkennung für das Engagement aus und klatschten Beifall. Und die meisten war es ein Anliegen auf der Unterschriftenliste zu unterschreiben, die bereit lag.

„Mit diesen Unterschriften wollen wir dem neuen Gemeinderat und dem bald neu gewählten OB verdeutlichen, wie groß das Interesse für den Dicken Turm in Esslingen ist und hoffen, dass in der nächsten Legislaturperiode Gelder für den Turm eingeplant werden.“ erklärt Petra Helmcke, die völlig erschöpft nach den vielen Führungen aber glücklich über die große Resonanz ist. Die Unterschriftenlisten liegen an 10 Stellen aus. Mehr Info auf www.dickerturm.com.

zwiebel-ansturm-auf-den-dicken-turm

Download Zeitungsartikel:  Zwiebel: Ansturm auf den Dicken Turm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *