Ausstecherle Dicker Turm
Verkauf Dicker-Turm-Ausstecher
21. November 2014
Fassadenarbeiten Entfernung Efeu Dicker Turm
Fassadenarbeiten und Entfernung Efeu am Dicken Turm
23. Februar 2015

Pressemitteilung vom 22.02.2015

Silhouette Dicker Turm Logo

„Wir haben in unserem ersten Jahr mehr erreicht, als wir zu hoffen wagten – und dennoch viel Arbeit vor uns.“ So lautet die Bilanz der Initiative Turmwächter, die sich für eine zeitnahe Sanierung des Esslinger Dicken Turms einsetzt, zum ersten Jahrestag ihrer Gründung.

Eines der Highlights war der sehr gut besuchte Tag des offenen Denkmals, an dem die „Turmwächter“ rund 400 interessierten Besuchern eine Besichtigung des ansonsten verschlossenen Esslinger Wahrzeichens ermöglichten. Die sich anschließende Aktion, bei der über 3.200 Unterschriften von Bürgern, die sich für den Erhalt und die Sanierung des Dicken Turms aussprechen, an OB Dr. Jürgen Zieger und die Fraktionen des Esslinger Gemeinderats übergeben wurden, zeigt, wie wichtig dieses Thema den Bürgern ist.

„Der Tag des offenen Denkmals hat es uns ermöglicht, Kontakt zum entscheidenden Landesministerium zu knüpfen, das für Fragen des Brandschutzes zuständig ist“, so Petra Helmcke. Die Initiative erhofft sich dadurch eine maßgebliche finanzielle Entlastung für den Fall der Sanierung, bei dem insbesondere der Brandschutz einen wichtigen Aspekt darstellt. „Im Jahr 2015 wird im Mittelpunkt unserer Arbeit die Frage stehen, welche weiteren Schritte wir in die Wege leiten müssen, um einem Sanierungsbeginn des Dicken Turms im Sinne der Bürgerschaft schnellstmöglich näherzukommen“, so Holger Haug, Sprecher der Initiative.

„Dazu gehören vor allem die Entwicklung eines Nutzungskonzeptes im Sinne der Bürger, eine langfristige betriebswirtschaftliche Kosten-/Nutzenbetrachtung und das Prüfen von in Frage kommenden öffentlichen Fördermitteln. Auch die Mithilfe bei der Finanzierung des Vorhabens ist für die Turmwächter ein wichtiger Aspekt – allerdings wird man potenziellen Spendern erklären müssen wofür ihr Geld verwendet wird.“ „Parallel dazu laufen bereits zahlreiche Gespräche mit Fachleuten zu den Themen Sponsoring, Spenden und Marketing, um eine Sanierung finanziell zu unterstützen“, so Svenja Fleckenstein.

Die Initiative Turmwächter freut sich über neue Unterstützer. Nähere Informationen erhalten interessierte Bürger auf der Facebookseite der Initiative „Turmwächter – Esslinger für ihren Dicken Turm!“ oder unter www.dickerturm.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.