Alte Gemäuer – Tag des offenen Denkmals 2016

Spannende Einblicke in sonst verschlossene Baudenkmäler und die offizielle Eröffnung des Esslinger Weinerlebnisweges haben gestern Massen in die Stadt gezogen. Bei herrlichem Wetter erkundeten Jung und Alt Pflegehöfe, Kirchen, den Dicken Turm. Im Stadtarchiv und im Landesamt für Denkmalpflege ließen sich tiefere Erkenntnisse über die Arbeit an der Stadtgeschichte sammeln. Von Gesa von Leese.

… Auch am Wahrzeichen der Stadt, dem Dicken Turm, versammelten sich die Neugierigen. Seit fünf Jahren ist der Turm geschlossen, inzwischen hat die Stadt mit der „Initative Turmwächter“ ein Zukunftskonzept. Das stellte Finanzbürgermeister Ingo Rust gemeinsam mit Petra Helmcke von den Turmwächtern vor. „Die Stadt üvernimmt die Instandhaltung, der Umbau für die Innennutzung muss durch Spenden finanziert werden“, sagte Rust. Insgesamt seien 2,5 Millionen Euro nötig, um den Turm zu sanieren. Es wird also mehrere Jahre dauern, bis mal wieder eine Hochzeit oder eine Lesung Gäste in den Dicken Turm ziehen wird. … (Auszug)
Pressebericht als PDF
pressebericht-altes-gemaeuer-tag-des-offenen-denkmals-denkmaltag-2016-turmwaechter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen