Wieder einmal konnte die Initiative Turmwächter vielen Besuchern am Denkmaltag den Dicken Turm zeigen und sich dabei das große Interesse der Bürger für eine Nutzung des Turms bestätigen lassen.

Aus vier geplanten Führungen wurden am Ende fünf mit über 150 interessierten Teilnehmern. Weitere 100 Besucher kamen an den Infostand, um sich über den aktuellen Stand der Bemühungen um die Sanierung des Dicken Turms zu informieren. Hierbei konnten die Besucher viel Historisches über den Dicken Turm und die Burganlage, sowie über die Ziele und Erfolge der Initiative Turmwächter erfahren.

Insgesamt ein für die Initiative Turmwächter erfolgreicher Tag, an dem neben Verkäufen der neuen Silber- und Bronzeanhänger, Dicker Turm Ausstechformen, Majolika Aquarellen der Burg, Turmwächter-Wein und -Aufklebern auch viele Spenden großzügig die Kassen füllten. Auch für Speis und Trank war gut gesorgt: Das Pandoro-Team verwöhnte in bekannter Art die Gaumen der Besucher mit leckeren Crepes und verschiedenen Getränken. Familie Düdder verzichtet dabei auf die Einnahmen. Diese fließen direkt in die Kasse zur Sanierung des Dicken Turms.

„Das große Interesse der Bevölkerung zeigt uns wieder einmal, dass unser Engagement willkommen ist und wird unser Bestreben, den Dicken Turm wieder mit Leben zu füllen, weiter stärken“, so Petra Helmcke in einem Resumée über den Tag des offenen Denkmals 2015.

Besucher Tag des offenen Denkmals Esslinger BurgInfo Stand Denkmaltag Esslingen 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.